Nachdem ich im Oktober zum ersten Mal mit einem Arduino in Kontakt gekommen und direkt begeistert war, hatte ich zur Weihnachtszeit endlich mein Starter Kit in der Hand und etwas Zeit das Baby direkt mal auszuprobieren. In meiner Ausbildung als IT-Systemkaufmann hatte ich geringe Teile Elektrotechnik und so fühlte ich mich wieder in alte Zeiten versetzt. Ich weiß noch wie ich damals begeistert war, als unsere Lehrer mir aus dem Kopf einen Schaltplan zauberte mit dem ich ein altes CD Rom Laufwerk in meinen Golf zwei betreiben konnte. Autoradios mit CD waren rar und teuer. Heute sind sie Standard bzw. werden bald schon durch MP3 Radios ersetzt sein.

Zurück zum Arduino. Wenn man beachtet, was Elektronische Bauteile im Handel kosten, dann wirkt der Preis von 89,95 bei Reichert.de schon recht teuer. Gerechtfertigt wird dieser jedoch zum einen durch eine gute Mischung an Teilen für erste Projekte und dem Handbuch, welches sehr übersichtlich anhand von 15 Projekten in die Materie einführt. Für den Laien werden die Grundlagen der Elektrotechnik sowie die einzelnen Bauteile sehr verständlich erklärt. Für mich als IT Mensch ist natürlich die Arduino Entwicklungsumgebung (IDE) absolut spannend. mit dieser lässt sich zusätzlich zur physischen Logik in Verbindung mit dem Arduino noch einiges zaubern. Einer der riesigen Vorteile der Arduino Umgebung. Und so verwundert es nicht, dass es auch direkt im zweiten Projekt mit der Programmierung los geht. Bravo! Noch besser wurde es im Projekt drei. Bis zu diesem Zeitpunkt begann die Familie mich schon nach und nach als Vollnerd abzustempeln. Mit dem Love-o-Meter konnte ich mir jedoch wieder einen Platz in den Herzen erkämpfen.  Denn auch wenn der praktische Nutzen eines Love-o-meter angezweifelt werden kann, so hat es schon einen gewissen Unterhaltungswert. Sofort wurde getestet wer gerade frisch verliebt ist. Wichtig ist, sich warme Gedanken zu machen. Lustiges Spiel, welches sicher auch auf jeder Hochzeitsfeier eine Menge Spaß bieten kann.
Fazit: Ein gelungenes Kit mit dem der Einstieg in die Elektrotechnik in Verbindung mit IT leicht fällt. Der Preis wird weniger durch die Bauteile und mehr durch das Gesamterlebnis gerechtfertigt. Die Ausgewogenheit der Projekte, das tolle Design sowie die gelungene Einführung machen Spaß und somit möchte ich euch das Kit gerne ans Herz legen.
Herzliche Grüße,
Robert
Erstkontakt mit Arduino
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.