Fab Labs (fabrication laboratory) und Hackerspaces sind Organisationen / Orte, welche einen Zugang zu Produktionsmaschinen wie 3D-Drucker, Laser-Cutter oder CNC-Fräsen für privat Personen ermöglichen. Die Idee der FabLabs wurde 2002 vom MIT (Massachusetts Institute of Technology) ins Leben gerufen und wurde rasch zu einen weltweitem Phänomen.

Oft werden die Räumlichkeiten durch Vereine oder als Teil eines universitären Instituts organisiert und finanzieren sich über Mitgliedsbeträgen, Sponsoren oder öffentlichen Zuschüssen. Manche FabLabs bieten auch Kurse zu unterschiedlichen Themen an. Da viele FabLabs über einen 3D-Drucker verfügen, bieten sie eine gute Möglichkeit der Technologie näher zu kommen. Aber auch Bereiche wie Holz- oder Metallverarbeitung werden oft angeboten und können so mit Arduino Projekte kombiniert werden.

Hier eine Auflistung der uns bekannten FabLabs im deutschsprachigen Raum nach Städten:

A

B

C

D

E

H

K

L

M

N

P

R

S

T

W

Z

 

Sollten wir Fab Labs vergessen haben, kannst du uns gerne eine E-Mail schicken und wir erweitern diese Liste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.