Immer wieder wird in physical computing Projekten die serielle Schnittstelle verwendet um eine Kommunikation zwischen zwei Mikrocontrollern oder zwischen einem PC und einem Mikrocontroller zu ermöglichen. Um Kontakt zur seriellen Schnittstelle aufzubauen kannst du unter Mac OS X das Programm screen verwendet werden.

Finden der seriellen Schnittstelle

Wenn du nicht weißt, wie deine Schnittstelle heißt, kannst du dir ganz einfach mit dem Befehl „ls“ alle offenen seriellen Schnittstellen anzeigen lassen.

Gib dazu folgenden Befehl ein:

Anschließend werden dir alle Geräte aufgelistet.

Anzeigen der seriellen Schnittstelle

Screen für die serielle Schnittstelle

Screen wird verwendet werden, um sich über einen seriellen Anschluss mit einer Konsole zu verbinden. Für eine Verbindung mit 9600 Baud über eine HC-06 Bluetooth Modul lautet der Befehl:

 Die Kommando Struktur von Screen ist wie folgt aufgebaut.

Spannend könnte noch die Option -L für dich sein.

-L   tells  screen to turn on automatic output logging for the windows.

Damit speicherst du den gesamten Output in die Datei screenlog.n. Wobei n die Screennummer ist.


Beenden kannst du das Terminal mit: ctrl+a k.

Problembehebung

Wenn du beim Starten von screen eine Fehlermeldung „Cannot open your terminal ‚/dev/pts/0‘ – please check.“ bekommst, solltest du ggf. den Benutzer wechseln. Der Befehl su sollte erst nach dem Start von screen erfolgen.

Fazit

Die serielle Schnittstelle kannst du nutzen um Daten zwischen Mikrocontrollern, Computern und Peripheriegeräten. Bei einer seriellen Datenübertragung werden die Bits nacheinander (seriell) übertragen.

Die Anordnung und Bedeutung der Bits wird bei der RS-232 mit einem sog. UART (Universal Asynchronous Receiver Transmitter) vorgegeben. Ausführliche Informationen findest du bei wikipedia (serielle Schnittstelle).

Mit screen kannst du einfach über die serielle Schnittstelle eine Terminal Verbindung aufbauen und mit dem Device kommunizieren.

Wie kann ich unter Mac OS X eine serielle Konsole öffnen? | serielle Schnittstelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.